Otocinclus cf. affinis

Diese Website verwendet Cookies nur für technisch notwendige Zwecke. Eine Reichweitenmessung findet nicht statt und es werden keinerlei personenbezogenen Daten gesammelt, ausgewertet oder weitergegeben.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu.
Wissenschaftlicher Name
Otocinclus cf. affinis
Name
Zwergsaugwels
Herkunft
Amazonasgebiet, vom Norden Südamerikas über Süd Ost Brasilien, Kolumbien, Paraguay
Größe
ca. 4 cm

Otocinclus cf. affinis - Zwergsaugwels

Otocinclus cf. affinis bewohnt schnellfließende Gewässer mit dichtem Algen- und Pflanzenwuchs. Er ist sowohl in Weiß-als auch Schwarzwasserflüssen heimisch. Er ist ein geselliger ruhiger Schwarmfisch und gehört zur Familie der Harnischwelse.

Er ist Darmatmer, er kann also sowohl über die Kiemen atmen, als auch an der Wasseroberfläche atmosphärischen Sauerstoff aufnehmen. Die Weibchen sind etwas größer und kräftiger. Er sollte in einer Gruppe ab fünf Tieren gehalten werden. Zur Vergesellschaftung eignen sich friedfertige, nicht zu ruppige Fische, wie z.B. südamerikanische Salmler oder Panzerwelse.

Das Aquarium sollte gut strukturiert mit Steinen, Wurzeln und vor allem Pflanzen eingerichtet werden und ihm somit genügend Versteckmöglichkeiten bieten.

Otocinclus cf. affinis ist ein guter Algenfresser, der zwar ständig damit beschäftigt ist, Grünalgen abzuweiden, jedoch ist er kein reiner Algenfresser.

Die Ersteinführung erfolgte 1920

Otocinclus cf. affinis - Zwergsaugwels