Puntius oligolepis

Diese Website verwendet Cookies nur für technisch notwendige Zwecke. Eine Reichweitenmessung findet nicht statt und es werden keinerlei personenbezogenen Daten gesammelt, ausgewertet oder weitergegeben.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu.
Wissenschaftlicher Name
Puntius oligolepis
Name
Eilandbarbe
Herkunft
Indonesien, Sumatra
Größe
ca. 5 cm

Puntius oligolepis - Eilandbarbe

Eine der tollsten Barben ist die Eilandbarbe. Ursprünglich kommt sie von der Insel Sumatra in Indonesien.

Mit maximal 5 cm Gesamtlänge passt sie bestens in fast jedes Gesellschaftsaquarium, wo sie in einer kleinen Gruppe gehalten werden sollte.

Bei einer Artenhaltung sind Aquarien ab 60 cm Gesamtlänge bestens geeignet. Wenn die Becken gut bepflanzt sind, kommen die Tiere bestens zur Geltung und es wird sicherlich immer einige Jungtiere geben, die mit ranwachsen werden.

An Futter wird alles genommen, was es im Zoofachhandel gibt und es sollte auch ab und zu etwas Pflanzliches zugefüttert werden.

Eine gezielte Zucht ist in der Vergangenheit schon gelungen und sollte kein Problem darstellen. Bis zu 300 Junge können pro Gelege erzielt werden und die Jungtiere sollen sehr schnellwüchsig sein und mit 4 Monaten geschlechtsreif sein.

Puntius oligolepis - Eilandbarbe