Aktuelles 2007

Diese Website verwendet Cookies nur für technisch notwendige Zwecke. Eine Reichweitenmessung findet nicht statt und es werden keinerlei personenbezogenen Daten gesammelt, ausgewertet oder weitergegeben.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu.
28.05.2007 - 17:21 Uhr

Xiphophorus maculatus - Platy Glühlicht Orange

Xiphophorus maculatus - Platy Glühlicht Orange
Xiphophorus maculatus - Platy Glühlicht Orange
Die Platys gehören zu den Top 5 der beliebtesten Zierfische. Ihre Farbenvielfalt erfüllt fast jeden Wunsch. Die Hochburg der Platyzucht befindet sich in Südostasien, wo die Tiere in Freihälterung vermehrt und aufgezogen werden. Unser Lieferant entwickelt jedes Jahr 2 - 3 erbfeste Varianten, die wir als erster Großhändler in Europa für einige Monate anbieten können. Aktuell stellen wir hier eine derzeit nicht so häufig gehandelte Variante vor, von der wir eine kleinere Menge zur Verfügung haben.
28.05.2007 - 17:16 Uhr

Crossocheilus oblongus (siamensis) - Echte Siamensis

Crossocheilus oblongus (siamensis) - Echte Siamensis
Crossocheilus oblongus (siamensis) - Echte Siamensis
Die echte siamesische Rüsselbarbe ist eine der besten Algenfresser überhaupt. Ihr Ursprung ist in Thailand, wo sie fast ganzjährig professionell nachgezüchtet wird. Wir haben derzeit eine gute Menge an gut eingewöhnten Tieren zur Abgabe bereit.
26.05.2007 - 12:38 Uhr

Channa bleheri - Blehers Zwergschlangenkopffisch

Channa bleheri - Blehers Zwergschlangenkopffisch
Channa bleheri - Blehers Zwergschlangenkopffisch
Aus Assam, im Nordosten Indiens, kommt seit 1990 dieser Zwergschlangenkopf regelmäßig in den Handel.

Aktuell hat die Saison begonnen und wir haben die ersten Tiere für den Verkauf.


20.05.2007 - 11:50 Uhr

Emydura albertisii - Rotbauch-Spitzkopfschildkröte

Emydura albertisii - Rotbauch-Spitzkopfschildkröte
Emydura albertisii - Rotbauch-Spitzkopfschildkröte
Unsere ersten Nachzuchten von diesem Jahr sind nun abgabebereit. Mit einer Größe von ca. 24 cm, zählen sie noch nicht einmal zu den größten Arten, farblich gesehen aber zu den schönsten.
19.05.2007 - 18:16 Uhr

Geosesarma spec. - Vampirkrabbe

Geosesarma spec. - Vampirkrabbe
Geosesarma spec. - Vampirkrabbe
Eine relativ neue, noch unbestimmte Art, die wir von Südostasien bekommen haben. Sie lebt auf einer weit vor Sulawesi vorgelagerten Insel und ist sehr wahrscheinlich dort endemisch. Es gibt derzeit zwei verschiedene Farben und unsere Haltungsversuche haben gezeigt, dass sie sich wie die rote Krabbe halten lassen.
19.05.2007 - 18:14 Uhr

Puntius denisonii - Rotstrichhaibarbe

Puntius denisonii - Rotstrichhaibarbe
Puntius denisonii - Rotstrichhaibarbe
Die Saison für die Rotstrichhaibarbe hat begonnen. Die ersten Tiere sind in einer kleineren Menge in 3 Größen eingetroffen. Die aus Indien stammenden Tiere sind auch eine Herausforderung für jeden interessierten Züchter, da die Nachzucht unseres Wissens nach weltweit noch nicht gelungen ist.


19.05.2007 - 18:05 Uhr

Demanietta sirikit - Mountain Crab

Demanietta sirikit - Mountain Crab
Demanietta sirikit - Mountain Crab
Diese Krabbe wurde nach der Königin von Thailand benannt. Sie kommt aus den Bergwäldern, wo sie an den Gebirgsbächen lebt. Sie ist sehr gut haltbar und bekommt von uns Obst zu fressen. Die beste Haltung für diese Krabbe ist die Haltung in Aquaterrarien. Für eine ständige Haltung Unterwasser sind sie nicht geeignet. Sie können nur um diese Jahreszeit für wenige Wochen eingeführt werden.
19.05.2007 - 09:29 Uhr

Phrynops geoffroanus tuberosus - Dunkle Krötenkopfschildkröte

Phrynops geoffroanus tuberosus - Dunkle Krötenkopfschildkröte
Phrynops geoffroanus tuberosus - Dunkle Krötenkopfschildkröte
Die Krötenkopfschildkröte besiedelt das nördliche Südamerika. Das Reptilien Exportverbot der meisten südamerikanischen Länder lässt sie zu einer sehr seltenen Schildkröte unter menschlicher Obhut werden. Unsere Zuchtgruppe hat sich nun sehr gut eingelebt und nun haben wir im zweiten Jahr in Folge einige Nachzuchten.
01.04.2007 - 08:37 Uhr

Baryancistrus demantoides L200 (Hifin) - Hochflossen Phantomwels

Baryancistrus demantoides L200 (Hifin) - Hochflossen Phantomwels
Baryancistrus demantoides L200 (Hifin) - Hochflossen Phantomwels
Derzeit gibt es einige wenige L 200 Hifin in einer Größe von ca. 5 - 7 cm. Zum Teil sehr schöne gelbe Tiere, die sicherlich sehr gut zur Geltung kommen.
01.04.2007 - 08:34 Uhr

Cynops orientalis - China Feuerbauchmolch

Cynops orientalis - China Feuerbauchmolch
Cynops orientalis - China Feuerbauchmolch
Mit ca. 9 cm gehört er zu den kleinsten der Molche und eignet sich somit auch für kleine Aqua-Terrarien.

Er hält sich auch ohne Problem lange Zeit ganz im Wasser auf, ohne dass er den Landteil benutzt.


29.03.2007 - 18:42 Uhr

Sewallia lineolata - Vietnam Flossensauger

Sewallia lineolata - Vietnam Flossensauger
Sewallia lineolata - Vietnam Flossensauger
Eine besondere Augenweide ist der Vietnam Flossensauger, der seit einiger Zeit regelmäßig eingeführt wird. Er bewohnt in seiner Heimat schnellfließende Bäche und Wasserfälle was auch bedeutet, dass man für genügend Sauerstoff sorgen muss.
29.03.2007 - 18:31 Uhr

Acheilognathus tonkinensis - Roter China Bitterling

Acheilognathus tonkinensis - Roter China Bitterling
Acheilognathus tonkinensis - Roter China Bitterling
Der rote China Bitterling ist auch im Sommer ab ca. 15 ° C warmen Wassertemperaturen für eine Haltung im Gartenteich geeignet. Die Männchen überzeugen mit ihrem Farbkleid. Wie auch der einheimische Bitterling, laicht der chinesische Bitterling in einer Muschel ab, in welcher die Eier erbrütet werden.
28.03.2007 - 18:54 Uhr

Cambarellus patzcuarensis - Orangener Zwergkrebs

Cambarellus patzcuarensis - Orangener Zwergkrebs
Cambarellus patzcuarensis - Orangener Zwergkrebs
Wir haben eine größere Menge von unserem deutschen Züchter bekommen. Diese kleinen Krebse sind sehr begehrt, weil sie sich problemlos in bepflanzten Gesellschaftsaquarien halten lassen. Mit einer Größe von 3 cm sind sie auch für kleinste Aquarien geeignet.


27.03.2007 - 16:42 Uhr

Pacifastacus leniusculus - Signalkrebs

Pacifastacus leniusculus - Signalkrebs
Pacifastacus leniusculus - Signalkrebs
Der in den 20er Jahren eingebürgerte Signalkrebs gehört in Deutschland schon zum Inventar. In erster Linie wird er für die Feinschmecker-Restaurants gezielt vermehrt, allerdings ist er auch für den Gartenteich eine Art Gesundheitspolizei, da er die anfallenden Futterreste verwertet.