Betta splendens

Diese Website verwendet Cookies nur für technisch notwendige Zwecke. Eine Reichweitenmessung findet nicht statt und es werden keinerlei personenbezogenen Daten gesammelt, ausgewertet oder weitergegeben.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu.
Betta splendens - Kampffische

Kampffische kennt jeder und fast jeder hat sie schon einmal gepflegt. Mit den Kampffischen ist es mittlerweile wie mit den Guppys, denn auch diese werden in unzähligen Flossenformen und Farben gezüchtet. Neben dem normalen Schleierkampffisch werden in Südostasien verstärkt Butterfly, Crowntail und Roundtail Kampffische gezüchtet. Meistens werden nur die Standardfarben und Flossenformen angeboten. Es gibt allerdings noch eine ganze Reihe an seltenen Farben, die normalerweise nicht angeboten werden und diese wollen wir hier nach und nach vorstellen.

Generell zur Haltung ist zu sagen, dass die Tiere auch in einem "normalen" Aquarium zu halten sind. Es ist allerdings zwingend darauf zu achten, dass keine Tiere, die gerne Flossen anknabbern, wie z. B. Sumatrabarben, in diesem Aquarium sind. Die Kampffische selbst sind anderen Fischen gegenüber, außer gegen andere Kampffisch Männchen, friedlich. Natürlich frisst er, wie im Übrigen jeder andere Fisch auch, Tiere, die er fangen kann und diesbezüglich in einem Stück verschlungen werden können. Bei der Wassertemperatur legen sie eher Wert auf höhere Temperaturen und sollten so bei 25° C bis 30 ° C gehalten werden. Am liebsten fressen sie Lebendfutter, wobei auch sofort Frostfutter problemlos genommen wird. Nach einiger Zeit wird auch problemlos Flocken- und Granulatfutter genommen. Auch hier gilt, dass die Tiere abwechslungsreich gefüttert werden sollen. Für die Zucht, die eine Menge Spaß macht, sollten die Tiere ein Aquarium für sich haben. Dabei ist es günstiger, wenn es mehrere Weibchen in diesem Aquarium gibt, ansonsten besteht die Gefahr, dass das Männchen ein einzelnes Weibchen zu sehr bedrängt und es zu Tode kommen kann. Das Aquarium sollte gut bepflanzt sein und in einer Ecke einige Schwimmpflanzen, in welchen das Schaumnest gebaut wird, haben. Das Männchen beschützt erst die Eier und dann die Jungfische für die ersten 2 - 3 Tage, bis auch er sie dann eventuell als Futter ansieht. Wenn man also eine größere Menge an Jungen aufziehen möchte, sollte man die Jungen in ein extra Aquarium überführen. Pantoffeltierchen für die ersten 2 - 3 Tage wären optimal und danach sind frisch geschlüpfte Artemia kein Problem. Bei guter Fütterung können die Tiere in 2 Monaten locker 3 cm sein. Interessant ist auch, dass die Männchen von einer Brut nicht aggressiv untereinander sind, so lange sie zusammen gepflegt werden.

Wenn Sie nun neugierig sind und ein Tier bei den unten vorgestellten Tieren Ihr Interesse findet, kontaktieren Sie bitte Ihren Fachhändler oder suchen Sie sich in der Rubrik "Hier gibt es unsere Tiere" einen unserer Kunden in Ihrer Nähe aus, welcher die Tiere anhand der Nummer, die jedes Tier hat, für Sie bei uns bestellen kann. Sie selbst als Hobbyaquarianer können die Tiere leider nicht direkt von uns bekommen. Beachten Sie bitte, dass die Tiere immer nur in einer kleinen Stückzahl verfügbar sind und deshalb auch einmal trotz der Statusmeldung (die einmal in der Woche aktualisiert wird) ausverkauft sein können. Es sind immer noch besondere Varianten, die es nur in einer kleinen Menge gibt. Wenn ein Tier aktuell nicht verfügbar ist, kann es aber innerhalb von 2 bis 4 Wochen wieder verfügbar sein. Also immer einmal reinschauen.

Da jedes Tier geringfügig anders ist, kann es kleine Abweichungen in der Farbe und der Beflossung geben. Die Grundfarbe und Beflossung bleiben aber in jedem Fall erhalten.

Betta splendens - Kampffische
Wissenschaftlicher Name
Betta splendens
Name
Kampffisch "Butterfly purple-whiteseam"
Herkunft
AD-Nachzucht
Größe
ca 6 cm

Betta splendens - Kampffisch "Butterfly purple-whiteseam"

Der Halfmoon Butterfly Purple-whiteseam Kampffisch ist eine weitere attraktive Variante in unserem Zuchtprogramm. Die Tiere sind alle etwas unterschiedlich in der Farbe und werden bei der Beflossung beim Älterwerden attraktiver. In der Farbe sind die Tiere etwas variabel und keiner gleicht dem anderen. Auch hier geben wir die Tiere, solange Weibchen vorhanden sind, paarweise ab.

Betta splendens - Adultes Männchen

Betta splendens
Adultes Männchen

Betta splendens - Junges Männchen

Betta splendens
Junges Männchen

Betta splendens - Junges Männchen

Betta splendens
Junges Männchen

Betta splendens - Weibchen

Betta splendens
Weibchen

Wissenschaftlicher Name
Betta splendens
Name
Kampffisch "Butterfly purple-whiteseam"
Herkunft
AD-Nachzucht
Größe
ca 6 cm

Betta splendens - Kampffisch "Butterfly purple-whiteseam"

Mit den Plakat blau/gelb können jetzt aktuell eine weitere Kampffischvariante in einer kleinen Menge abgeben. Es ist die Variante Plakat blau/gelb, die wir in verschiedenem Blau haben. Die Plakatvariante ist eine kurz-schwänzige, rundflossige Variante. Auch hier geben wir die Tiere paarweise ab.

Betta splendens - Adultes Männchen

Betta splendens
Adultes Männchen

Betta splendens - Adultes Männchen

Betta splendens
Adultes Männchen

Wissenschaftlicher Name
Betta splendens
Name
Kampffisch "Half Sun Cambodian Lotus"
Herkunft
AD-Nachzucht
Größe
ca 6 cm

Betta splendens - Kampffisch "Half Sun Cambodian Lotus"

Half Sun Half Sun Cambodian Lotus ist eine Kombination aus Crowntail cambodian und Halfmoon Opaque white und bekommt mit zunehmendem Alter kleine Zipfel an den Flossenrändern, ähnlich wie bei den Crowntail, allerdings bei weitem nicht so extrem. Die Farbe ist bei allen Tieren cambodian mit etwas unterschiedlichen leichten Lila-, Blau- und Grüntönen. Interessant wird das Ergebnis in der F2 Generation, bei welchen sich die Farben und Flossenformen wieder aufspalten werden.

Betta splendens - Junges Männchen

Betta splendens
Junges Männchen

Betta splendens - Junges Männchen

Betta splendens
Junges Männchen

Wissenschaftlicher Name
Betta splendens
Name
Kampffisch "Half Sun red fin fluorescent"
Herkunft
AD-Nachzucht
Größe
ca 6 cm

Betta splendens - Kampffisch "Half Sun red fin fluorescent"

Half Sun red fin fluorescent ist eine weitere Kombination von Crowntail und Halfmoon. Diesmal aus Crowntail rot und Halfmoon Opaque white und dieses Mal gab es keine dominate Farbe von einem der Eltern, sondern eine Kombination von beiden Elterntieren. Die Tiere haben in der Beflossung ganz kräftige Farben und wirken deshalb besonders interessant.

Betta splendens - Älteres Männchen

Betta splendens
Älteres Männchen

Betta splendens - Junges Männchen

Betta splendens
Junges Männchen

Betta splendens - Junges Männchen

Betta splendens
Junges Männchen

Wissenschaftlicher Name
Betta splendens
Name
Kampffisch "Halfmoon Opaque white"
Herkunft
AD-Nachzucht
Größe
ca 6 cm

Betta splendens - Kampffisch "Halfmoon Opaque white"

Halfmoon Opaque white Kampffische kommen relativ selten bei den Importen mit. Noch schwieriger ist es, die passenden Weibchen dazu zu bekommen. Das war einer der Gründe, warum wir mit der Zucht dieser Tiere begonnen haben. Die Tiere, die wir aktuell abgeben, sind sehr junge Tiere, bei welchen man gerade die Männchen erkennen kann. Die Tiere sind so weiß wie im Foto, allerdings sind einzelne Tiere mit vereinzelten roten Flecken und Tiere mit einem blauen Glanz darunter. Solange wir Weibchen in der Gruppe haben, geben wir die Tiere paarig oder ein Männchen mit zwei Weibchen ab.

Betta splendens - Älteres Männchen

Betta splendens
Älteres Männchen

Betta splendens - Älteres Männchen

Betta splendens
Älteres Männchen

Betta splendens - Junges Männchen

Betta splendens
Junges Männchen

Betta splendens - Weibchen

Betta splendens
Weibchen