Vittina semiconica

Diese Website verwendet Cookies nur für technisch notwendige Zwecke. Eine Reichweitenmessung findet nicht statt und es werden keinerlei personenbezogenen Daten gesammelt, ausgewertet oder weitergegeben.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu.
Wissenschaftlicher Name
Vittina semiconica
Name
"orange track" Rennschnecke
Herkunft
Südostasien
Größe
ca. 3 cm

Vittina semiconica - "orange track" Rennschnecke

Es gibt eine ganze Reihe an interessanten Napfschnecken, die sich vorzüglich für die Aquaristik eignen. So hier die "orange track" Napfschnecke und die hat ein sehr großes Verbreitungsgebiet und kommt in Südostasien, dem Indopazifik und in China vor. Die im Handel angebotenen Tiere stammen in der Regel aus Indonesien, wo sie im Süß- und Brackwasser gesammelt werden.

Sie fressen das handelsübliche Futter und sehen sehr dekorativ aus. Die Tiere bevorzugen einen festen Untergrund, wie Holz und Steine und haben auch keine Probleme mit einer starken Strömung. Wichtig ist, dass das Aquarium vollständig abgedeckt ist, da die Tiere sich auch außerhalb des Wassers aufhalten können und auch machen, wenn sie die Möglichkeit dazu bekommen.

Haben Sie keine Angst vor einer Schneckenplage, die getrennt geschlechtlichen Tiere legen zwar in der Regel regelmäßig Eier, aus welchen sich allerdings keine Schecken entwickeln werden, da die Larven eine Entwicklung im Meerwasser durchlaufen müssen.

Vittina semiconica - Orange Track Rennschnecke