Aktuelles 2016

Diese Website verwendet Cookies nur für technisch notwendige Zwecke. Eine Reichweitenmessung findet nicht statt und es werden keinerlei personenbezogenen Daten gesammelt, ausgewertet oder weitergegeben.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu.
07.05.2016 - 06:19 Uhr

Frosch- und der Salamanderpilz

Frosch- und der Salamanderpilz
+3
Cynops orientalis - China Feuerbauchmolch
+3
Cynops orientalis - China Feuerbauchmolch
+3
Cynops orientalis - China Feuerbauchmolch
Der Frosch- und der Salamanderpilz ist weltweit ein ernstzunehmendes Problem für die Amphibien. Chinesische Tiere stehen im Verdacht, Träger für diesen Pilz zu sein und diesen, wenn sie in die Natur gelangen, dort zu verbreiten. Es gibt Berichte und auch Nachweise, dass dieser Pilz bei unseren einheimischen Arten gefunden wurde und ernstzunehmende Ausfälle verursacht hat. Das ist der Grund, warum wir alle unsere Molche auf den Frosch- und Salamanderpilz untersuchen lassen. Unsere beiden Arten an Molchen sind umfangreich beprobt und negativ für Batrachochytrium dendrobatidis und Batrachochytrium salamandrivorans. Dennoch möchten wir hier ausdrücklich darauf hinweisen, dass dafür zu sorgen ist, dass die Molche nicht in die freie Wildbahn gelangen können. Von einer Haltung im ungesicherten Teich ist deshalb dringend abzuraten.
09.04.2016 - 18:02 Uhr

Faunus ater - Rote Teufelsdornschnecke

Faunus ater - Rote Teufelsdornschnecke
Faunus ater - Rote Teufelsdornschnecke
Diese Variante haben wir das erste Mal. Es sind xl Tiere mit einem gelb-roten Fuß.
26.02.2016 - 05:12 Uhr

Betta splendens Double Tail

Betta splendens Double Tail
+2
Betta splendens - Double Tail
+2
Betta splendens - Double Tail
Diese farbenprächtigen Betta Splendens gibt es aktuell bei unseren Kunden.
02.01.2016 - 10:14 Uhr

Synodontis polli - Poll's Fiederbartwels

Synodontis polli - Poll's Fiederbartwels
+2
Synodontis polli - Poll's Fiederbartwels
+2
Synodontis polli - Poll's Fiederbartwels
Es gibt aktuell noch eine kleine Menge an Synodontis polli in einer Größe von ca. 2-4 cm. Dieser maximal 15 cm groß werdende Fiederbartwels ist mit einer Größe von 10 cm zuchtfähig. Die Art kommt endemisch nur im Tanganjika See vor wo Sie wohl in einer Tiefe von 30-125 Meter gefunden werden. Wir haben 2 Zuchtgruppen und darum gibt es in der Regel immer wieder Jungtiere, dieser einfach zuhaltenden Tiere, bei unseren Kunden