Aktuelles 2013

09.12.2013 - 12:59 Uhr

Carinotetraodon travancoricus - Leopard Zwergkugelfisch

Carinotetraodon travancoricus - Leopard Zwergkugelfisch
+2
Carinotetraodon travancoricus - Leopard Zwergkugelfisch
+2
Carinotetraodon travancoricus - Leopard Zwergkugelfisch
Mit der Einführung dieses kleinen, maximal 3,5 cm großwerdenden Kugelfisches, der außerdem im reinen Süßwasser lebt, hat es für die Aquaristik eine wirkliche Bereicherung gegeben. Die meisten Kugelfische, die bis dahin eingeführt wurden, lebten in der Regel im Brackwasser oder wurden deutlich größer, welche dann zu einer Gefahr für die weiteren Mitbewohner werden konnten. Kugelfische fressen in der Regel Wasserinsekten und Schalentiere, die sie problemlos mit ihrem Gebiss knacken können. Wenn sich dann noch ein kleiner Fisch in der Nähe befindet, wird vor diesem auch nicht unbedingt Halt gemacht.

Die Leopard Kugelfische wurden schon vereinzelt nachgezüchtet, allerdings kommen die Tiere in erster Linie aktuell aus Indien und werden derzeit nicht in großer Stückzahl vermehrt. Da sich die Art allerdings bestens für die Haltung im Aquarium anbietet, zudem ein sehr interessanter Pflegling ist, zeitweise aufgrund von Regenzeiten nicht verfügbar ist, möchten wir in Zusammenarbeit mit dem Aquaristik-Survive- Projekt my-fish.org für diese Art, mit dem Ziel, den besten Weg für eine planmäßige Zucht dieser Art zu finden, starten.

Alle Aquarianer, die an diesem Zuchtprojekt teilnehmen wollen und die Bedingungen für das Projekt erfüllen können, bekommen von uns über einen unserer Kunden oder den Händler ihres Vertrauens, eine Zuchtgruppe von 10 Tieren kostenlos zur Verfügung gestellt.


09.12.2013 - 11:44 Uhr

Trichogaster leeri - Mosaikfadenfisch

Trichogaster leeri - Mosaikfadenfisch
Trichogaster leeri - Mosaikfadenfisch
Bei den Fadenfischen gibt es neben den kleinen Colisa-Varianten auch die größer werdenden Trichogaster-Varianten. Diese erreichen eine Größe bis zu 12 cm und sind somit nur für größere Aquarien geeignet.

Der Mosaikfadenfisch ist einer der schönsten und in der Natur durch "Habitat" Verlust sehr bedroht. Glücklicherweise kommen alle Tiere, die im Handel sind, aus Nachzuchten und somit der Aquaristik nicht, wie so oft, unterstellt werden kann, für die Ausrottung dieser Art verantwortlich zu sein.

Aktuell haben wir voll ausgefärbte Tiere in ca. 8 cm Größe da.

06.12.2013 - 14:15 Uhr

Boraras naevus - Petch Noi Zwergrasbora

Boraras naevus - Petch Noi Zwergrasbora
Boraras naevus - Petch Noi Zwergrasbora
Ein Nanofisch, der aktuell in einer sehr guten Größe abgabebereit ist. Die verfügbaren Tiere sind ausgewachsen und bieten sich dennoch für kleine Aquarien bestens an.
27.11.2013 - 06:18 Uhr

Betta splendens - Kampffisch halfmoon special color

Betta splendens - Kampffisch halfmoon special color
Betta splendens - Kampffisch halfmoon special color
Der hier abgebildete Kampffisch ist stellvertretend für 100 weitere Tiere, die wir aktuell paarweise abgeben. Alle Tiere sind anders und jedes Tier hat etwas, was es zum Unikat macht.

Bei der paarweisen Haltung muss darauf geachtet werden, dass es genügend Versteckmöglichkeiten für das Weibchen gibt. Wenn Sie noch in einer Ecke für eine Schwimmpflanzendecke sorgen, lässt sich die Zucht gar nicht verhindern.


25.11.2013 - 07:31 Uhr

Simpsonichthys fluminantis - Guanambi

Simpsonichthys fluminantis - Guanambi
Simpsonichthys fluminantis - Guanambi
Einen weiteren tollen Killifisch, den wir aktuell in einer kleinen Menge in einer zuchtfähigen Größe zur Abgabe bereit haben, ist der hier abgebildete Simpsonichthys fluminantis.
24.11.2013 - 12:00 Uhr

Mastacambelus pancalus - Gelber Stachelaal

Mastacambelus pancalus - Gelber Stachelaal
Mastacambelus pancalus - Gelber Stachelaal
Den gelben Stachelaal haben wir aktuell gut eingewöhnt zur Abgabe bereit. Die Tiere werden im Schnitt nur 10-12 cm groß und eignen sich somit auch für kleinere Aquarien. Weicher Bodengrund zum Eingraben muss vorhanden sein und gefressen wird alles, was der Handel anbietet, Schwerpunkt wurmartiges Futter und Mückenlarven.

Die Tiere eignen sich auch für Gesellschaftsaquarien und sind allen anderen Fischen und Aquarienbewohnern, vorausgesetzt, sie passen nicht ins Maul, friedlich gesinnt.

18.11.2013 - 16:02 Uhr

Cherax spec. - blue moon Zwergkrebs

Cherax spec. - blue moon Zwergkrebs
Cherax spec. - blue moon Zwergkrebs
In einer unserer Lieferungen haben wir wieder neben den Procambarus clarkii weiß und orange einige Cherax holthuisi - "orange tip" sowie den "blue moon" Zwergkrebs bekommen. Von jeder Art haben wir, wie gewohnt, 10 Tiere auf die Krebspest untersuchen lassen und wie in der Vergangenheit war alles negativ.

Bei einer recht aktuellen Studie wurde geprüft, ob es in der Natur Procambarus-Bestände gibt, die Aphanomyces astaci frei sind. Dies wurde bestätigt. Das wiederum zeigt wie wichtig es ist, dass der Handel dafür sorgt, dass die Tiere, die er in Umlauf bringt, zuvor auf die Krebspest untersucht werden und sichergestellt wird, dass nur Tiere in den Handel kommen, die frei von Krebspest sind.

16.11.2013 - 19:35 Uhr

Simpsonichthys picturatus

Simpsonichthys picturatus
Simpsonichthys picturatus
Bei den südamerikanischen Killifischen gibt es einige "Kracher", die es durchaus wert sind, regelmäßig gezüchtet zu werden. Die Tiere werden nicht über den normalen Weg eingeführt und die wenigen Tiere die auf dem Markt angeboten werden, stammen von einigen wenigen Hobbyzüchtern, die die Tiere ab und zu anbieten. Aktuell haben wir einige wenige Paare zur Abgabe bereit und es wäre schön, wenn sich jemand finden würde, der die Zucht dieser tollen Tiere probieren möchte.

Kontaktieren Sie dann einen unserer Kunden, der die Tiere dann von uns für Sie beschaffen kann.

16.11.2013 - 07:52 Uhr

Geosesarma bicolor - Vampir Krabbe

Geosesarma bicolor - Vampir Krabbe
Geosesarma bicolor - Vampir Krabbe
Eine der beliebtesten Landkrabben ist die Vampirkrabbe. Die ist aktuell wieder in einer kleinen Menge verfügbar. Man hält die Tiere in einem kleinen Terrarium mit einer Wasserschale und einer hohen Luftfeuchtigkeit. Neben verschiedenem Obst und Gemüse werden auch Heimchen und andere kleine Insekten gefangen.

Eine Zucht ist möglich und auch sehr interessant, da die Weibchen ihre Jungen unter dem Bauchschild tragen, bevor sie diese dann absetzen.

15.11.2013 - 05:35 Uhr

Panaque nigrolineatus - Royal Plecostomus

Panaque nigrolineatus - Royal Plecostomus
Panaque nigrolineatus - Royal Plecostomus
Das ist doch ein alter Bekannter, der schon seit mehr als 30 Jahren für die Aquaristik eingeführt wird. In den Anfängen wurden die Tiere sehr gerne von Diskuszüchtern zusammen mit den Diskus vergesellschaftet, auch aus dem Grund, dass die Tiere es sehr warm vertragen. Aber die Tiere eignen sich auch zur Haltung in einem Gesellschaftsaquarium. Man sollte dann in jedem Fall ein weiches Holz im Becken haben, denn das wird unentwegt abgenagt und auch zur Verdauung benötigt.

Die Tiere sind nach wie vor ein echter Hingucker und bestechen mit ihrem kupferfarbenen Auge. Wer kann hier schon "Nein gefällt mir nicht" sagen??

14.11.2013 - 13:11 Uhr

Corydoras habrosus - Zwergpanzerwels

Corydoras habrosus - Zwergpanzerwels
Corydoras habrosus - Zwergpanzerwels
Die Zwergpanzerwelse eignen sich aufgrund ihrer Größe ganz besonders für die Haltung in kleineren Aquarien. Die Tiere werden am besten in einer kleinen Gruppe gehalten. Sie durchsuchen dann unermüdlich den Boden nach Futter. Aus diesem Grund darf kein scharfkantiger Bodengrund verwendet werden. Der Corydoras habrosus ist einer der Zwergpanzerwelse, die sich eher am Boden aufhalten, während andere Zwergpanzerwelse schon eher mal über dem Boden im kleinen Schwarm schwimmen.

Mehr über die Panzerwelse können Sie my-fish.org/facetten/interviews/ in einer Radiosendung von my-fish.org vom Welszüchter Hans- Georg Evers erfahren.

11.11.2013 - 19:15 Uhr

Hara jerdoni - Kleiner Schmetterlingswels

Hara jerdoni - Kleiner Schmetterlingswels
Hara jerdoni - Kleiner Schmetterlingswels
Mit ca. 4 cm eignet sich dieser kleine Wels für kleine Aquarien. Er lässt sich ebenfalls mit Zwerggarnelen bestens vergesellschaften. Man kann die aus Indien kommenden Tiere in einer kleinen Gruppe halten. Weibchen kann man im Erwachsenenalter am fülligeren Bauch erkennen. Eine Zufallszucht ist schon mehrfach gelungen, wobei es keine näheren Informationen gibt. Einmal eingewöhnt, halten die Tiere sehr gut und lassen sich mit allem, was der Handel anbietet, füttern.

Aktuell haben wir eine kleine Menge fast ausgewachsener Tiere verfügbar.

10.11.2013 - 09:12 Uhr

Caridina cf. babaulti malaya - Red banded Zwerggarnele

Caridina cf. babaulti malaya - Red banded Zwerggarnele
Caridina cf. babaulti malaya - Red banded Zwerggarnele
Aus Indien haben wir wieder einige dieser kleinen Zwerggarnelen bekommen. Je nach Stimmung, können die Tiere ziegelrot werden. Die Haltung der Tiere ist einfach, man sollte aber beachten, dass diese Tiere mit 1 - 1,5 cm ausgewachsen sind und somit deutlich kleiner sind, als die bekannten Fire Zwerggarnelen. Also hält man die Tiere am besten unter sich in einem Nano-Cube, mit allenfalls Boraras-Arten.

Die Tiere, die wir aktuell haben, sind ausgewachsen und viele Weibchen sind eiertragend.

04.11.2013 - 10:50 Uhr

Julidochromis transcriptus - sambia

Julidochromis transcriptus - sambia
Julidochromis transcriptus - sambia
Die Julidochromis-Arten gehören zu den interessantesten Tanganjika Cichliden. Immer am Boden orientiert, kann man sie paarweise oder in einer kleinen Gruppe halten. Es sollte ein Steinaufbau mit möglichst vielen Spalten und Versteckmöglichkeiten vorhanden sein. Interessant wird es, wenn es Jungtiere gibt, die dann von den Eltern geduldet werden und es dann im Aquarium gleichzeitig verschiedene Größen dieser tollen Tiere gibt.

Unsere Tiere passen sich mit ihrer Farbe dem Untergrund an. Tiere, die wir bei dunklem Untergrund halten, sind sehr dunkel gefärbt und Tiere auf hellem Untergrund sind hell gefärbt.

03.11.2013 - 11:31 Uhr

Neocaridina davidi -

Neocaridina davidi -
Neocaridina davidi - Sakura Zwerggarnele
Die beliebteste Zwerggarnele ist nach wie vor die Sakura Fire Zwerggarnele, die mit ihrem dunklen Rot ein wirklicher Hingucker ist. Aktuell haben wir große, zuchtfähige Tiere, die sehr gut eingewöhnt sind, abzugeben.

Am besten hält man die Tiere in einem Artenbecken mit kleinen Nanofischen, denn dann fühlen sie sich sicher und sind regelmäßig im vorderen Bereich des Aquariums zu sehen. Eine Nachzucht kann dann eigentlich überhaupt nicht verhindert werden.

01.11.2013 - 13:40 Uhr

Xiphophorus maculatus - Platy Blau Tuxedo Firetail

Xiphophorus maculatus - Platy Blau Tuxedo Firetail
Xiphophorus maculatus - Platy Blau Tuxedo Firetail
Ein Platy, der in der Regel nach dem Eintreffen sehr schnell wieder vergriffen ist, ist der Blau Tuxedo Firetail Platy. Mit seinen intensiven Farben und seinem Farbspektrum ist er eine Bereicherung für jedes Gesellschaftsaquarium.
23.10.2013 - 18:13 Uhr

Betta splendens - Halfmoon Opaque white

Betta splendens - Halfmoon Opaque white
Betta splendens - Halfmoon Opaque white
Diese edlen Tiere stammen aus unserer F1 Generation und haben aktuell 3 Gelege mit je ca. 100 Larven produziert. Jetzt bekommen die Tiere 2 Wochen Pause und dürfen dann noch einmal ein weiteres Gelege produzieren. Wir sind echt neugierig, wie viele von den Jungtieren den roten Anteil in den Flossen aufweisen werden. Die Weibchen waren rein weiß. Wenn Sie interessiert sind, bereiten Sie schon einmal ein Becken für in ca. 4 Monaten vor, denn dann können wir, wenn alles gut geht, die ersten jungen Tiere abgeben.


22.10.2013 - 13:43 Uhr

Betta splendens - Kampffisch Big Ear

Betta splendens - Kampffisch Big Ear
Betta splendens - Kampffisch Big Ear
Dieses anthrazitfarbene "Big Ear" Kampffisch-Männchen hat uns das erste Gelege mit ca. 100 Jungtieren beschert. Wenn alles gut verläuft, werden wir vom Nachwuchs die ersten Männchen in ca. 3 Monaten selektieren können. Das Weibchen war übrigens ein "Halfmoon Opaque white", was wir aus Südostasien importiert hatten. Also auch wie beim Männchen fraglich, ob die Elterntiere reinerbig sind. Mal schauen, was aus den Jungen wird und genau das ist es, was die Kampffischzucht so interessant macht, denn man weiß bei einer solchen Verpaarung nicht was rauskommt. Also Top oder Flop, bald werden wir es wissen.


20.10.2013 - 17:33 Uhr

Gelbe Leoparden für die Aquaristik

Gelbe Leoparden für die Aquaristik
Brachydanio frankei - Gelber Leopardbärbling
Lange galten sie als eigene Art, nun werden sie als Zuchtform des Zebrabärblings angesehen. Den Leopardbärbling kennt jeder, aber nicht die gelbe Variante. Vor ca. 20 Jahren waren diese Tiere mal verfügbar, dann bis heute "ausgestorben". Jetzt haben wir die Tiere für die Aquaristik wiederbelebt und freuen uns, die ersten gelben Tiere anbieten zu können. Unsere Tiere werden mit dem Alter immer intensiver in der gelben Grundfarbe, unterstützt wird dies, wenn die Tiere in regelmäßigen Abständen ein gutes Farbfutter angeboten bekommen.

Die ersten Tiere sind jetzt bei unseren Kunden erhältlich und diese finden Sie in der Rubrik "Hier gibt es unsere Tiere"

16.10.2013 - 16:42 Uhr

Pterophyllum scalare - Blauer Skalar

Pterophyllum scalare - Blauer Skalar
Pterophyllum scalare - Blauer Skalar
Seit geraumer Zeit gibt es eine Zuchtform, die sich "Blauer" Skalar nennt. Diese Tiere haben im Rücken einen blauen Schimmer, der im Alter intensiver wird. Unser deutscher Züchter hat nun eine gutlaufende Zuchtgruppe. Aktuell haben wir eine kleine Menge gut gewachsener Tiere, in einer guten Größe, verfügbar.
15.10.2013 - 16:22 Uhr

Neocaridina palmata -

Neocaridina palmata -
Neocaridina palmata - white Pearl Zwerggarnele
Die "white Pearl" Zwerggarnele bekommen wir ausschließlich aus deutscher Nachzucht. Die Tiere, die wir bekommen, sind in der Regel immer in einer zuchtfähigen Größe und bei bester Gesundheit. So sind auch aktuell wieder einige Tiere im Bestand.
14.10.2013 - 19:13 Uhr

Pseudomugil cf. paskai - Paska's Blauauge (rote Form)

Pseudomugil cf. paskai - Paska's Blauauge (rote Form)
Pseudomugil cf. paskai - Paska's Blauauge (rote Form)
Über diese Tiere hatten wir das erste Mal in 2011 und auf unserer Webseite unter Aktuelles berichtet.
Seit dieser Zeit kommen die Tiere immer mal wieder, sind aber keineswegs immer verfügbar. Die Tiere eignen sich auch für kleinere, gut bepflanzte Aquarien, in welchen es keine großen Fische geben sollte. In solchen Aquarien kommen die Tiere ganz besonders gut zur Geltung und haben auch dort regelmäßig Nachwuchs.

Aktuell ist eine kleine Menge gut eingewöhnter Tiere vorhanden, die wir über unsere Kunden abgeben.

09.10.2013 - 05:34 Uhr

Macrobrachium cf. rosenbergii - Blaue Riesenhandgarnele

Macrobrachium cf. rosenbergii - Blaue Riesenhandgarnele
Macrobrachium cf. rosenbergii - Blaue Riesenhandgarnele
Für die Aquarianer, die eher größere Garnelen bevorzugen, haben wir einige wenige wirkliche ?Prädatoren? bekommen. Die blaue Riesenhandgarnele wird auch in Südostasien in großen Mengen als Speisegarnele gezüchtet. Die Tiere sind farblich sehr ansprechend und eignen sich nur zur Einzelhaltung, bestenfalls zur Gruppenhaltung, vorausgesetzt, die Tiere sind in etwa gleich groß und das Aquarium nicht zu klein. Fische dürfen auf keinen Fall mitgehalten werden, denn die werden gnadenlos gefangen und verzehrt.

Unsere Tiere stammen aus einer Nachzucht und befinden sich bei bester Gesundheit. Die Tiere können Sie bei unseren Kunden bestellen.

05.10.2013 - 05:07 Uhr

Pterophyllum scalare - Platin Skalar

Pterophyllum scalare - Platin Skalar
Pterophyllum scalare - Platin Skalar
Platin Skalare fallen einfach durch ihr reines Weiß am ganzen Fisch auf. Diese Tiere sind wirklich ein Hingucker, wenn man sie in einem gut bepflanzen Aquarium hält.

Aktuell ist eine kleine Menge verfügbar.

04.10.2013 - 14:25 Uhr

Pterophyllum scalare - Schwarzer Skalar

Pterophyllum scalare - Schwarzer Skalar
Pterophyllum scalare - Schwarzer Skalar
Skalare gibt es in sehr vielen unterschiedlichen Farb- und Zeichnungsmutationen, die im Laufe von Generationen bei der Zucht dieser Tiere entstanden sind. Skalare lassen sich sehr gut in Gesellschaftsaquarien halten, allerdings sollte man darauf achten, dass nicht zu hektische Fische mit gepflegt werden, denn Skalare sind eher ruhige Tiere und die Wirkung ist dann sicherlich harmonischer.

Unsere Tiere stammen von einem der größten Züchter, der eine große Auswahl an Farb- und Zeichnungsformen anbietet. Richtig schwarze Skalare sind nicht immer zu bekommen, allerdings haben wir aktuell eine kleine Menge schön gewachsener Tiere verfügbar.

03.10.2013 - 19:37 Uhr

Poecilia reticulata - Red Dietzenbach

Poecilia reticulata - Red Dietzenbach
Poecilia reticulata - Red Dietzenbach
Nachdem es ja schon eine Guppy-Zuchtform gibt, die nach Aquarium Dietzenbach benannt wurde, gibt es nun eine zweite Variante, die von unserem Züchter nach uns benannt wurde. Im Gegensatz zur ersten Variante, einem Rundschwanz Japan blue-Typ, ist es dieses Mal ein Triangeltyp, bei dem auch der seinerzeit von uns zur Verfügung gestellte Japan blue-Typ seine Genetik sichtbar hinterlassen hat. Eine wirklich tolle Variante, die so noch nicht auf dem Markt ist, aber exklusiv in Deutschland nur über uns zu bekommen ist.

Die erste kleine Menge an Tieren ist da und wenn Sie interessiert sind, kontaktieren Sie den Fachhändler Ihres Vertrauens.

01.10.2013 - 17:46 Uhr

Cherax peknyi - Zebra Zwergkrebs

Cherax peknyi - Zebra Zwergkrebs
Cherax peknyi - Zebra Zwergkrebs
Wir haben wieder eine kleine Menge dieser tollen Tiere bekommen. Auch dieses Mal wurden wieder +- 10 % der Tiere auf die Krebspest mit negativem Ergebnis untersucht. Die Tatsache, dass wir diese Tiere nur von einem Lieferanten bekommen, bisher ausschließlich negative Ergebnisse bekommen haben und dass der Lieferant die Tiere ca. 14 Tage vor der Lieferung an uns in einem Aquarium hält und somit eine Ansteckung auf alle Tiere möglich macht, können wir davon ausgehen, dass man den Erreger Aphanomyces astaci mit der sensiblen PCR Methode nachgewiesen hätte, wenn er da gewesen wäre.
29.09.2013 - 10:15 Uhr

Cambarellus diminutus - Blauer Zwergflußkrebs

Cambarellus diminutus - Blauer Zwergflußkrebs
Cambarellus diminutus - Blauer Zwergflußkrebs
Sehr interessant ist der blaue Zwergflußkrebs, der sich besonders für kleinere Aquarien eignet. Als Gegenstück zum orangenen CPO können sie auch, wenn genügend Höhlen vorhanden sind, gemeinsam gepflegt werden.

Kleine Fische bleiben unbehelligt und können mit ihnen gemeinsam gehalten werden.

29.09.2013 - 08:46 Uhr

Xiphophorus maculatus - Platy Weiß Rotschwanz Tuxedo

Xiphophorus maculatus - Platy Weiß Rotschwanz Tuxedo
Xiphophorus maculatus - Platy Weiß Rotschwanz Tuxedo
Platys eignen sich besonders für Gesellschaftsaquarien. Sie sind einfach in der Haltung, lassen sich einfach züchten und können aufgrund ihrer variablen Farbeigenschaften eine sehr interessante Art sein.

Aktuell haben wir aus der Gruppe der Tuxedo-Variante den sehr attraktiven "Weiß Rotschwanz Tuxedo Platy" in einer kleinen Menge verfügbar.

27.09.2013 - 13:36 Uhr

Geosesarma spec. - Golden Top Krabb

Geosesarma spec. - Golden Top Krabb
Geosesarma spec. - Golden Top Krabb
Es werden immer wieder neue Tiere entdeckt oder die einheimische Bevölkerung macht Wissenschaftler oder interessierte "Hobby"-Forscher auf noch für den Rest der Welt unbekannte Tiere aufmerksam. So kommt es auch regelmäßig bei Tieren, die sich für die Aquaristik/Terraristik eignen, vor. Auf diesem Weg haben wir wieder eine auf dem Land lebende Geosesarma-Art erhalten, die wir zuvor noch nicht hatten.

Farblich sehr attraktive Tiere, die - wenn sie optimal gehalten werden - sehr gut halten. Wichtig bei den Geosesarma-Arten ist eine hohe Luftfeuchtigkeit. Gefressen wird Obst, Gemüse und auch Insekten.

21.09.2013 - 10:26 Uhr

Apistogramma borelli - Opal Zwergbuntbarsch

Apistogramma borelli - Opal Zwergbuntbarsch
Apistogramma borelli - Opal Zwergbuntbarsch
Der Hype, den wir noch vor Jahren um die Apistogramma-Arten hatten, ist eigentlich rum. Aber dennoch gibt es einige farblich sehr attraktive Arten und Farbvarianten, die immer eine Augenweide in einem Aquarium darstellen. Aufgrund ihrer Größe und Friedlichkeit gegenüber anderen Fischen, eignen sich die Tiere auch für mittelgroße Aquarien.

Die Apistogramma-Arten werden mittlerweile weltweit gezüchtet, allerdings gibt es die qualitativ und farblich besten Tiere noch immer in Deutschland. Einige Züchter haben sich auf die Zucht dieser Tiere spezialisiert und züchten diese Tiere in kleinen Mengen.

Der hier vorgestellte Opal Zwergbuntbarsch ist einer der schönsten und aktuell in einer kleinen Menge von nur 30 Paaren verfügbar. Sie können ihn bei einem unserer Kunden bekommen, einfach den Zoofachhändler Ihres Vertrauens aus unserer Rubrik "Hier gibt es unsere Tiere" kontaktieren.

18.09.2013 - 11:53 Uhr

Poecilia reticulata - Rundschwanz blue Panda

Poecilia reticulata - Rundschwanz blue Panda
Poecilia reticulata - Rundschwanz blue Panda
Guppys sind nicht nur interessant und schön zum Anschauen, sondern auch sehr interessant für die Aquarianer, die mehr als "nur" ein Aquarium fürs Auge wollen. Guppys eignen sich ganz besonders für die Aquarianer, die einen Fisch suchen, der noch nicht da war und dann auch noch einen, der "selbst gemacht" wird.

Die Guppyzucht ist also was ganz Besonderes für die Züchter, die neue Farbvarianten kreieren wollen. Genau so ist auch der "blue Panda" irgendwann einmal entstanden, der heute von einem professionellen Züchter in Deutschland gezüchtet wird.

Wir haben aktuell eine kleine Menge an Paaren dieser tollen Tiere verfügbar und Sie können diese Tiere von einem unserer Kunden unter "Hier gibt es unsere Tiere" bekommen.

15.09.2013 - 05:50 Uhr

Caridina multidentata - Amano Algengarnele

Caridina multidentata - Amano Algengarnele
Caridina multidentata - Amano Algengarnele
Amanogarnelen zählen zu den beliebtesten Aquarienbewohnern. Der Vorteil dieser Tiere ist, dass sie außerdem zu den besten Algenfressern gehören. Die Tiere haben ihren Lebensraum in Taiwan und kommen dort in sehr großen Mengen vor. Das aber nicht immer, denn wenn dort die Regenzeit einsetzt, können so gut wie keine Tiere gefangen werden. Aktuell ist diese Zeit und es kommen so gut wie keine oder nur sehr wenige Tiere im Großhandel an. Ab und zu werden die Tiere auch als Nachzuchten von einem unserer Lieferanten angeboten, aber leider nicht immer, denn die Aufzucht der Tiere, die ein Zoe-Stadium durchlaufen, klappt nicht immer.

Dennoch freuen wir uns, dass wir Ihnen aktuell, trotz aller Widrigkeiten, Amanogarnelen in einer guten Größe anbieten können.

11.09.2013 - 18:08 Uhr

Colisa lalia - Zwergfadenfisch Kobalt

Colisa lalia - Zwergfadenfisch Kobalt
Colisa lalia - Zwergfadenfisch Kobalt
Lange ist es her, dass wir die Zwergfadenfische hatten. Qualitative Probleme in Südostasien ließen es nicht mehr zu, dass wir diese Tiere von dort importierten. Nun haben wir wieder einen Lieferanten, der qualitativ gute Zwergfadenfische anbietet. Aktuell haben wir die ersten "Kobalt"-blauen Tiere abgabebereit.
11.08.2013 - 09:15 Uhr

Vorankündigung einer Wiederentdeckung

Vorankündigung einer Wiederentdeckung
Brachydanio frankei - Gelber Leopardbärbling
In der Natur gab es sie noch nie, in der Aquaristik sind sie ausgestorben und für die Aquaristik wiederbelebt durch Aquarium Dietzenbach. Freuen Sie sich in Kürze auf einen neuen Fisch.

Die Tiere sind demnächst bei unseren Kunden verfügbar.

05.08.2013 - 11:55 Uhr

Neocaridina davidi - Blue velvet Zwerggarnele

Neocaridina davidi - Blue velvet Zwerggarnele
Neocaridina davidi - Blue velvet Zwerggarnele
Wir haben aktuell eine kleine Menge an "Blue velvet" Zwerggarnelen abgabebereit. Diese Zuchtvariante ist noch nicht lange am Markt und die Tiere kommen in verschiedenen Blautönen vor. Auch unsere Tiere variieren etwas im Blau. Das Foto zeigt eines der dunkelsten Tiere.
03.08.2013 - 06:08 Uhr

Limnopilos naiyanetri - Microspider Krabbe

Limnopilos naiyanetri - Microspider Krabbe
Limnopilos naiyanetri - Microspider Krabbe
Die Microspider Krabbe ist mit einer Größe von ca. 1,5 cm und ihrem friedlichen Wesen bestens für ein Nanobecken geeignet. In der Natur leben die Tiere in den Wurzeln der Schwimmpflanzen, wo sie sich von tierischem Plankton ernähren. Bei uns fressen sie problemlos Cyclops, die eifrig genommen werden.
27.07.2013 - 17:54 Uhr

Aulonocara spec. - red chin

Aulonocara spec. - red chin
Aulonocara spec. - red chin
Aulonocara spec. "red chin" bekommen Sie aktuell nur bei uns. Diese Variante wurde bei uns selektiert und farblich verbessert. Diese Woche haben wir eine kleine Menge, sehr gut gefärbter Tiere, in einer guten Größe abzugeben. Alle Tiere wie immer paarig und in einer top Verfassung.


26.07.2013 - 06:03 Uhr

Rhinogobius zhoui - Flammengrundel

Rhinogobius zhoui - Flammengrundel
Rhinogobius zhoui - Flammengrundel
Aus China kommt aktuell die Flammengrundel in beiden Geschlechtern. Unsere Tiere sind nun seit einigen Wochen sehr gut eingewöhnt und feste am balzen. Fast alle Weibchen zeigen einen guten Laichansatz und würden sicherlich unter optimalen Voraussetzungen zügig ablaichen. Da die Tiere aus China kommen, sind Wassertemperaturen um die 20 - 25°C ausreichend für das Wohlbefinden der Tiere.

Wenn Sie interessiert sind, warten Sie nicht zu lange, denn wir haben nicht sehr viele Tiere da. Unsere Kunden halten die Tiere für Sie bereit.

23.07.2013 - 19:08 Uhr

Aphanomyces astaci - Krebspest

Aphanomyces astaci - Krebspest
Aphanomyces astaci - Krebspest
Die Krebspest wurde mit nordamerikanischen Procambarus-Arten ca. 1870 nach Europa eingeführt. Nordamerikanische Krebsarten können mit dem Erreger in der Regel problemlos leben und als sogenannte "Carrier" fungieren. Sollten diese "Carrier" allerdings in eine Stresssituation, durch zum Beispiel einen weiteren Krankheitserreger kommen, können auch diese Tiere unter Umständen den Erreger der Krebspest nicht mehr erfolgreich abwehren und daran sterben. Eine Stresssituation ist unter anderem auch ein Transport, der das Immunsystem der Tiere negativ beeinflussen kann. Genau diese Situation nutzen wir, um bei unseren frisch angekommenen Cherax- und Procambarus-Arten einen eventuellen Befall der Krebspest in einer neu angekommenen Lieferung nachzuweisen. Wir schicken eine mit dem Untersuchungslabor abgestimmte Menge an Beinchen aus jeder Lieferung, die in der Regel immer vom selben Züchter stammt, nach der Ankunft zu einem PCR-Test. Bei allen von uns aktuell angebotenen Cherax- und Procambarus-Arten war der Test negativ und wird bei jeder neu ankommenden Lieferung wieder durchgeführt. Warum? Positive Tiere, die für die Aquaristik eingeführt wurden, können für den Fall, dass sie ausgesetzt werden, Krebse einheimischer Gewässer infizieren und das wollen wir für die von uns eingeführten Tiere in jedem Fall verhindern.
13.04.2013 - 18:01 Uhr

Caridina cf. cantonensis - Biene black bee, K2-K4

Caridina cf. cantonensis - Biene black bee, K2-K4
Caridina cf. cantonensis - Biene black bee, K2-K4
Neben der Kristall red Garnele ist die "Biene black bee" eine der beliebtesten Zwerggarnelen. Bei der Vererbungslehre gilt bei ihr das gleiche, wie bei der Kristall red und darum ist die Zucht mit diesen Tieren genauso interessant, wie die Zucht mit den Kristall red.

Die Tiere sind aufgrund ihrer Größe bestens für kleine Aquarien geeignet, wo man sie am besten in einer kleinen Gruppe, in einem gut bepflanzten Aquarium präsentiert. Temperaturen von 18 - 25 ° C sind optimal und als Futter sollte eher ballastreiches zur Verfügung gestellt werden. Die Zucht ist einfach, wenn auf Hygiene geachtet wird und die Wasserwerte stimmen. Die Tiere tragen ihre Eier 25 - 30 Tage und entlassen vollentwickelte Junge.

Die Zuchtformen werden in K-Grade eingeteilt und je höher der Weißanteil ist, um so höher ist die Gradzahl. Aktuell haben wir Tiere mit einem hohen Weißanteil, die wir in K8 bis K10 einteilen aber auch Tiere mit dem Grad K2-K4, die aber dennoch sehr attraktiv sind.

07.04.2013 - 11:08 Uhr

Pseudomugil gertrudae - Blauaugen Regenbogenfisch Aru IV

Pseudomugil gertrudae - Blauaugen Regenbogenfisch Aru IV
Pseudomugil gertrudae - Blauaugen Regenbogenfisch Aru IV
Aktuell haben wir wieder eine kleine Menge der Pseudomugil gertrudae - Blauaugen Regenbogenfisch Aru IV abgabe bereit.

Diese Variante hatte einst Heiko Bleher auf den Aru Inseln gesammelt und für einige Züchter in Deutschland mitgebracht. Wir haben eine kleine Zuchtgruppe und somit ab und zu einige Tiere zum abgeben.

01.04.2013 - 19:03 Uhr

Foerschichthys flavipinnis - Orange Fins

Foerschichthys flavipinnis - Orange Fins
Foerschichthys flavipinnis - Orange Fins
Aus Westafrika hat uns vor einigen Wochen ein kleiner Micropanchax erreicht, welchen wir zuvor noch nicht hatten. Er hat leuchtend blaue Augen, wie wir in vom Normans Leuchtaugenfisch kennen und eine orangefarbene Bauch- und Afterflosse. Wir können davon ausgehen, dass die Art sehr klein bleibt und somit bestens für kleine Aquarien geeignet ist und auch sehr gut mit Zwerggarnelen vergesellschaftet werden kann.
19.03.2013 - 18:29 Uhr

Caridina cf. cantonensis - Tangerine Tiger Zwerggarnele

Caridina cf. cantonensis - Tangerine Tiger Zwerggarnele
Caridina cf. cantonensis - Tangerine Tiger Zwerggarnele
Achtung, die "Tangerine Tiger" Zwerggarnele ist wieder ab der kommenden Woche verfügbar. Die Tiere kommen aus China und waren im Mai vergangenen Jahres in einer kleinen Stückzahl verfügbar und sehr schnell vergriffen.

Die Tiere sind für Züchter interessant und sicherlich auch zum Einkreuzen bei anderen Tiger Varianten sehr geeignet.

04.03.2013 - 07:37 Uhr

Xiphophorus maculatus - Platy Gold Wagtail

Xiphophorus maculatus - Platy Gold Wagtail
Xiphophorus maculatus - Platy Gold Wagtail
Der beliebte Goldwagtail Platy oder auch Deutschland Platy ist aktuell in einer sehr guten Größe und Qualität verfügbar. Man hält die Tiere in einer kleinen Gruppe, die durchaus auch aus anderen Farbvarianten bestehen kann.

Die Tiere sollten unter anderem auch ein Trockenfutter mit erhöhtem Pflanzenanteil bekommen.

02.03.2013 - 05:41 Uhr

Rocio (Cichlasoma) octofasciatum - Blue Dempsey

Rocio (Cichlasoma) octofasciatum - Blue Dempsey
Rocio (Cichlasoma) octofasciatum - Blue Dempsey
Der Blue Dempsey ist eine Zuchtform vom Achtbindenbuntbarsch, der in der Nominatform sein Verbreitungsgebiet in Mexico und Honduras hat.

Die blaue Variante kam erstmals aus Argentinien und war der Hingucker schlechthin. Es ist anzunehmen, dass die Tiere durch eine sehr enge Zuchtauslese, die eher aus einem kleinen Genpool zurückgreifen kann, entstanden sind, denn es gibt in der Regel immer eine größere Menge an missgebildeten Tieren, wenn man mit den Geschwistern weiterzüchtet. Wir haben unserem Züchter neben einigen blauen Tieren auch einige wildfarbene Tiere zur Verfügung gestellt und nun die ersten blauen Tiere der F2 Generation bekommen. Es gibt sehr wenige Missbildungen, was diese Annahme bestätigt.

Zu beachten ist, dass die Tiere mit ca. 20 cm recht groß werden können, aber sehr gut und einfach haltbar sind.

Die Tiere, die wir aktuell anbieten können, sind ca. 2,5 bis 3 cm groß und topfit, was ihre Verfassung angeht.

09.02.2013 - 06:09 Uhr

Protomyzon pachychilus - Panda Schmerle

Protomyzon pachychilus - Panda Schmerle
Protomyzon pachychilus - Panda Schmerle
Die Tiere sind nur in einer kleinen Anzahl an Bächen in der Region Dayao Mountain in Jinxiu County, Guangxi Zhuang Süd China bekannt. In ihrem Jugendkleid erinnern die Tiere, was Form und Farbe angeht, an kleine Bambushaie. Mit ca. 6 cm sind die Tiere ausgewachsen und somit für kleinere Becken bestens geeignet. Sie sollten klares, sauerstoffreiches Wasser haben und der Temperaturbereich sollte zwischen 15 und 24°C liegen. In der Natur weiden die Tiere die Steine ab und ernähren sich von den Algen und Mikroorganismen.

Im Aquarium fressen die Tiere feines Granulat und Cyclops. Unsere Tiere sind ca. 2,5 cm groß und haben noch ihr Jugendkleid. Auf Facebook bei CRUSTAHUNTER sind die Tiere schon der Renner, kein Wunder bei den tollen Fotos.

20.01.2013 - 05:55 Uhr

Thoracocharax stellatus - Riesenbeilbauch

Thoracocharax stellatus - Riesenbeilbauch
Thoracocharax stellatus - Riesenbeilbauch
Beilbauchfische zählen zu den Salmlern. Sie stellen aufgrund ihrer Lebensweise schon etwas Besonderes dar. Als Schwarmfisch bewohnen sie die oberen Wasserschichten in ihrem Lebensraum, in dem sie neben Wasserinsekten auch von Anfluginsekten leben.

Auch für ein Heimbiotop bieten sich die Tiere bestens an, denn auch da bewohnen sie die oberen Wasserschichten und stellen keine besonderen Ansprüche an die Haltung. Eine Vergesellschaftung ist, mit Ausnahme...


14.01.2013 - 19:40 Uhr

Chromobotia macracanthus - Prachtschmerle

Chromobotia macracanthus - Prachtschmerle
Chromobotia macracanthus - Prachtschmerle
Nach 2004 ist es uns, nach einem zweiten Versuch, wieder gelungen, die Prachtschmerle zu vermehren. Es schlüpften zwar nur ca. 5-800 Larven, was etwa 20 % der Menge der gelegten Eier entspricht, allerdings haben wir noch jede Menge Spielraum zum optimieren.

Eine weitere Schmerlenart konnten wir ebenfalls erfolgreich vermehren, allerdings nur in einer sehr kleinen Menge. Darum arbeiten wir auch hier weiter an einer Optimierung und melden uns, wenn wir einen Schritt weiter sind. In naher Zukunft wird es sehr interessant werden, darum schauen Sie öfter einmal vorbei.


12.01.2013 - 10:28 Uhr

Dario dario - Scarlet Blaubarsch

Dario dario - Scarlet Blaubarsch
Dario dario - Scarlet Blaubarsch
Mittlerweile kommen die Tiere bei uns immer paarig an und darum geben wir diese Tiere in der Regel auch immer paarig ab. Aufgrund ihrer Größe, kann man die Tiere auch in kleineren Aquarien ab 60 cm Seitenlänge sehr gut halten. Es hat sich sogar bestätigt, dass kleinere Aquarien und eine Artenhaltung mit allenfalls kleinen Nanoarten für die Tiere besser sind, als zu große Aquarien. Warum?


09.01.2013 - 14:19 Uhr

Neolamprologus calliurus - Schneckenbarsch

Neolamprologus calliurus - Schneckenbarsch
Neolamprologus calliurus - Schneckenbarsch
Aus unserer eigenen Nachzucht können wir Ihnen aktuell Neolamprologus calliurus anbieten. Er ist ein polygamer Höhlenbrüter, der Schneckenhäuser bevorzugt. Im Gegensatz zu Neolamprologus brevis, der nicht ohne Schneckengehäuse ablaicht, werden von N. calliurus auch...